Empathie und Toleranz kann bewusst erlernt werden!

Interkulturelles Training

Interkulturelle Kommunikation Zielkultur und Heimatkultur

 

  • Basics interkultureller Kommunikation
  • Aufbautraining für Führungskräfte
  • Auslandvorbereitung für entsandten und Familie
  • Rückkehrbetreuung
  • Beratung & Integrationshilfe für alle Nationalitäten mit Schwerpunkten: spanisch-, englisch- und portugiesich -sprechende Mitarbeiter
  • Relocatorservices
  • Teambildung 
  • Firmen, Institutionen & Privatpersonen

Auf Anfrage.

 

 

 

Interkulturelle Trainings sind gezielte Maßnahmen für eine Gruppe und kann für Personen, Organisationen, Teams, Gruppen und Führungskräften von großem Nutzen sein. Ziel ist die interkulturelle Kompetenz zu fördern. 


  • Die Betroffenen werden durch Trainings,  persönlich oder teamgemäss bei der Bewältigung ihrer Aufgaben oder Projekten im interkulturellen Umfeld begleitet. 

 

  • Privatpersonen mit Aufgaben von interkulturellen Kontext  aufgrund eines Auslandsaufenthalts oder Migration (Studium, Besuch, längere Reise, Arbeit, Praktikum, Projekt, Flucht) gehen auch die Phasen der Kulturanpassung durch, die oft zu einem Kulturschock führen.  Der Verlauf kann durchaus mittels Hilfestellung durch Training und Coaching  reduziert werden. 

 

  • Effektiv zur Entfaltung und Entwicklung gezielter interkultureller Kompetenzen von Menschen, um präventiv Irritationen, Missverständnisse und Konflikte zu vermeiden und zu meistern. 

 

  • Ressourcen sind gebunden in der Verarbeitung der Störungen, diese können zu Verlusten oder sogar zum Scheitern von Vorhaben führen. 

 

  • Menschen können empathisch und toleranter mit den Unterschieden umzugehen lernen, daraus sind sie in der Lage ihre Ressourcen besser zu steuern.

 

  • Der Nutzen ist ein besseres Arbeitsklima, zufriedene Kunden, Projektpartner, Kollegen, Mitarbeiter oder einfach persönliche Zufriedenheit. Dem Erfolg steht von dieser Seite her nichts entgegen. 

 

  • Für Impatriats und Expatriats ist diese Fähigkeit zu entfalten unumgänglich und von großer Bedeutung, da die Integration in der Zielkultur oder bei Rückkehrer in die Heimatkultur besser gelingen kann und das Leiden reduziert wird.   

 

  • Migration in Deutschland  ist eine Tatsache.  Sie können z.B. Ihre Mitarbeiter an Ihr Unternehmen binden, z.B. durch  Motivation und Weiterentwicklung der Kompetenzen Ihrer Führungskräfte mit potenziellen Konflikten im Team um mit  Gruppenprozessen besser umzugehen.    Auf jeden Fall, Sie vermeiden einen Verlust von Ressourcen bei Entritt von schwerwiegenden Konflikten.

 

  • Wenn Führungskräfte und Fachleute ins Ausland gehen oder zurückkehren, sollte die Vorbereitung für Auslandsaufenhalte durch Training und Coaching systematisch und ganzheitlich im Rahmen eines Programmes erfolgen.